Psychotherapie Claudia Kern, Basel
Psychotherapie Claudia Kern, Basel
Die Gestalttherapie ist eine wissenschaftlich fundierte Psychotherapiemethode. Ihre bedeutendsten Wurzeln liegen in der Psychoanalyse, der Gestaltpsychologie und der Feldtheorie.

Die Gestalttherapie wurde in den 40er Jahren von den Psychoanalytikern Fritz und Lore Perls sowie dem Soziologen Paul Goodman entwickelt und beschrieben. Der Begriff „Gestalt“ stammt ursprünglich aus der Gestaltpsychologie und bezeichnet die Ganzheit, zu der ein Mensch seine Wahrnehmungen und Erfahrungen und damit sich selbst zu formen vermag.

Im Mittelpunkt steht ein ganzheitliches Behandlungskonzept, welches auf der engen Wechselwirkung zwischen Körper, Psyche, Umwelt und Kultur basiert.

Die Bewusstheit von sich selbst und damit die Kontaktbereitschaft werden gefördert, was zu einem gesunden Selbstbewusstsein beiträgt. Dadurch verbessern sich körperliches und seelisches Wohlbefinden, die berufliche Leistungsfähigkeit sowie die Lebensqualität werden im allgemeinen erhöht.

Mit der Gesundung geht die Reifung und Entwicklung der Persönlichkeit einher. Heilung ist die Verwirklichung der eigenen Gestalt, mithin des eigenen Selbst.
Psychotherapie