Psychotherapie Claudia Kern, Basel
Psychotherapie Claudia Kern, Basel

In der therapeutischen Arbeit rege ich die Selbstwahrnehmung meiner Klientinnen und Klienten an. Gemeinsam ergründen wir, wie sie sich beim Erleben einer bestimmten Situation fühlen und verhalten.

In der Bearbeitung werden bestehende Wahrnehmungs- und Handlungsmuster wie auch persönliche Einschränkungen und Blockaden sichtbar gemacht.

Bei Bedarf forsche ich mit den Klientinnen und Klienten auch in ihrer Biografie nach möglichen Ursachen für bestehende Probleme. Manchmal handelt es sich dabei um Regeln und Denkweisen, die über mehrere Generationen hinweg weitergegeben wurden. Im Dialog können dann neue Handlungsmöglichkeiten entwickelt und ausprobiert werden.

Ich biete in der Psychotherapie den Klientinnen und Klienten einen sicheren Raum an, in welchem sie sich, selbstverständlich unter Schweigepflicht, öffnen können; parallel dazu entwickelt sich eine tragefähige und vertrauensvolle Arbeitsbeziehung. Das gemeinsame Eruieren der eigenen Ressourcen und deren Stärkung erlauben den Klientinnen und Klienten gegenwärtige Schwierigkeiten, Blockaden oder Krisen selbstwirksam anzugehen.

Wir arbeiten dabei überwiegend mit der gesprochenen Sprache und je nach Präferenz mit Symbolisierung, Phantasie, Rollenspiel, Körperausdruck oder Atmung.

Mit der Gesundung geht die Reifung und Entwicklung der Persönlichkeit einher.
Psychotherapie